In der Grundschule Reelkirchen startete jetzt die vierte Runde des Projekts „Sehen, staunen, fühlen -was ist Industrie?“ Josefine Reuter, im dritten Ausbildungsjahr zur Groß-und Außenhandelskauffrau bei der Synflex Group in Blomberg, erläutere 26 Viertklässlern was Industrie bedeutet und wie vielfältig die Produktpalette lippischer Industriebetriebe ist. Vom Zahnbohrer über Kupferdraht zur Synchronpumpe gab es für die Grundschüler zahlreiche Objekte, die begutachtet und untersucht werden konnten.

Das Projekt, das unser Netzwerk in Kooperation mit der IHK-Standortkampagne Zukunft in Lippe durchführt, hat mittlerweile allein im Lippischen Südosten annähernd 1200 SchülerInnen erreicht. 2019 wird das Projekt fortgesetzt mit weiteren Auszubildenden der Unternehmen Oxyd Keramik, Müller-Umwelttechnik, Oskar Lehmann sowie SH-Wire in den Grundschulen in Lügde, Schwalenberg und Blomberg, sowie in der Pestalozzischule.